Gepflanzt: Bank of Nova Scotia

Bezeichnung: Bank of Nova Scotia WKN: 850388 Branche: Finanzwesen Stück: 20 Kaufkurs: 48,49 € Kosten: 981,8 € Ergänzend zu meinem letzten Kauf der DBS Bank aus Singapur folgt nun mit der Bank of Nova Scotia eine weitere Bank. Die Scotiabank ist als zuverlässiger Dividendenzahler (seit der Gründung im Jahre 1832 ohne Unterbrechung) bekannt und dementsprechend in vielen Dividendenportfolios – oft auch als übergewichtete Position – vorhanden. Die Ausschüttungsquote liegt mit knapp 50% mitten im “Soll” und auch meine restlichen Fundamental-Kriterien sind erstmal alle erfüllt. Die Dividendenrendite von aktuell 4,38% liegt knapp unter der Gesamtdividenden-Rendite des Portfolios, ist aber hoch für[…]

Gepflanzt: DBS Group

Bezeichnung: DBS Group WKN: 880105 Branche: Finanzwesen Stück: 50 Kaufkurs: 18,64 € Kosten: 947 € Zur Diversifikation des aktuellen Portfolios war ich schon seit längerem auf der Suche nach einem Unternehmen, welches aus der Finanzbranche aus der Region Asien/Pazifik Dividendenzahler innovativ und zukunftsgerichtet ist. Mit der DBS Group oder DBS Bank, habe ich diesesUnternehmen nun gefunden und somit jetzt die erste asiatische Aktie im Depot. Die DBS Bank mit Sitz in Singapur (“Development Bank of Singapore”) ist die größte Bank Südostasiens mit Niederlassungen in China, Hongkong, Malaysia, Japan, Indien, Indonesien, Taiwan, Thailand, Großbritannien und den USA. Die DBS, welche vor[…]

GEPFLANZT: AT&T

Bezeichnung: AT&T Inc. WKN: A0HL9Z Branche: Telekommunikation Stück: 36 Kaufkurs: 26,70 € Kosten: 975 € Nach der britischen Vodafone Group plc und der Deutschen Telekom nehme ich nun eine dritte Aktie aus dem Bereich Telekommunikation in das Depot auf. Das Unternehmen mit ehemaliger Monopolstellung in den USA, ist aktuell eines der zwanzig größten Unternehmen der Welt. Während die Umsätze seit langem eher seitwärts laufen und letztes Jahr sogar zurück gegangen sind, steigen die Gewinne im Mittel leicht aber stetig an. In Zukunft ist allerdings – beispielsweise durch die Übernahme von Sprint Corp. durch T-Mobile US ein noch stärkerer Konkurrenzkampf zu[…]

GEPFLANZT: Gladstone Capital

Bezeichnung: Gladstone Capital Corp. WKN: 797937 Branche: Business Development Company (BDC) Stück: 140 Kaufkurs: 7,28 € Kosten: 1030 € Finanzwerte sind in meinem Depot bis dato eher Mangelware. Mit dem Kauf von Gladstone Capital Corp pflanze ich nun also hier den ersten Baum. Das Unternehmen ist Teil der Gladstone Familie und bei mir vor Allem durch verschiedene Dividendenstrategie-Blogs bekannt. Eine Besonderheit von “GLAD” ist, dass das Unternehmen seine Dividende monatlich zahlt. Eine kurze Familienvorstellung: Gladstone Commercial investiert als REIT in kommerzielle Immobilien und Gladstone Land in Farmland. Gladstone Investment vergibt Nachrangdarlehen und Kredite an kleine und mittlere Firmen in einer[…]

Kauf: GlaxoSmithKline

Bezeichnung: GlaxoSmithKline plc WKN: 940561 Branche: Chemie, Pharma, Bio- und Medizintechnik Stück: 65 Kaufkurs: 16,48 € Kosten: 923 € Nach der Vodafone Group plc nehme ich nun eine weitere Aktie aus Großbritannien in das Depot auf. Das Pharmaunternehmen aus London ist aktuell mit einem Börsenwert vom ca. 80 Mrd. € das sechstgrößte Unternehmen seiner Branche. Aktuell Zukauf des Geschäfts mit rezeptfreien Medikamenten von Novartis Kosmetik und Hygieneprodukte sowie Pharma- und Gesundheitsprodukte Bekannte Marken wie Dr. Best, Sensodyne, Nicorette Regelmäßige Dividendenerhöhung seit 15 Jahren, attraktive Div.-Rendite >5% Risiken: Brexit, hohe Inflation in GB GS7 Kurse von TradingView Kurse von TradingView Kurse[…]

KAUF: E.ON SE

Bezeichnung: E.ON SE WKN: ENAG99 Branche: Energieversorgung Stück: 100 Kaufkurs: 9,079 € Kosten: 923 € Chancen durch Kauf von Innogy: “E.ON wird zu einem der leistungsstärksten und größten Betreiber europäischer Energienetze und energienaher Infrastrukturen ” [Mehr: https://www.energyfortomorrow.de] Chancen durch Lösungen im Bereich Smart Home / Smart Commercial Buildings / Digitalisierung / Energiekonzepte Komplettierung der deutschen Energieversorger nach Kauf von innogy und RWE Attraktive Dividendenrendite > 4%, Potenziell Stabile Einnahmen als zukünftiger Netzbetreiber Außerdem: Ich tendiere dazu die Aktien von Unternehmen zu kaufen, denen ich regelmäßig “Geld überweise”. Da ich selbst meinen Strom über e.on beziehe, fühlt es sich dann zumindest[…]