Nachkauf China Water Affairs: Durstlöscher aus China mit verlässlicher Dividende

Die Versuchung war so groß, dass ich am Ende nicht mehr widerstehen konnte: Ich habe die aktuell niedrigen Kurse von China Water Affairs genutzt, um meine Aktienposition ein zweites mal zu erhöhen. Damit habe ich nun zunächst das Investitionsziel für die Position erreicht.


Das Unternehmen

Steckbrief

WKN884705
LandChina
BrancheVersorger
Dividendenintervallhalbjährig

KennzahlenZielerreichung

Umsatzwachstum25 % (Ziel: > 5%)
Div. Rendite4,9 % (Ziel: 2,5 %)
Div. Wachstum24 % (Ziel: 7,5 %)
Div. Quote30 % (Ziel: 25-75 %)

CWA habe ich im Oktober 2018 in das Depot aufgenommen und ein Jahr später weitere Aktien nachgekauft.

In Bezug auf die Summe sind sieben Prozent meines Investments bereits in Form von Dividenden an mich zurückgeflossen. Die Ausschüttungen erfolgen seit 27 Jahren zuverlässig und wurden seit 18 Jahren durchgehend erhöht. So ist die Dividende jetzt bereits 15% höher als zu dem Zeitpunkt der Depotaufnahme.

Auch wenn die Aktie des chinesischen Wasserversorgers insgesamt eher unbekannt ist, sind schon längst auch die großen Investoren darauf aufmerksam geworden. Neben den üblichen Verdächtigen wie BlackRock und Vanguard oder der Allianz gehört auch der norwegische Staatsfonds zu den Aktionären.

Dividendenhistorie (Quelle: alleaktien.de/quantitativ)
Umsatz und Gewinn (Quelle: alleaktien.de/quantitativ)

Die Aktie ist nach den Kennzahlen aus meiner Sicht zunächst ein guter Kauf. Dennoch sind chinesische Aktien aufgrund des staatlichen Einflusses, Währungsrisiken und einer manchmal zweifelhaften Zuverlässigkeit der Bilanzen auch heute noch ein deutlich risikoreicheres Investment als die Siemens-Aktie von “nebenan”. Gerade hier ist deshalb die Diversifikation zwischen Ländern, Branchen und Unternehmen sehr wichtig. Mit einer Gesamtinvestition von fast 4.000 € erreicht die Position daher bis auf weiteres ein Maximum, was weitere Zukäufe meinerseits ausschließt.


Die Bewertung

Für meinen ersten Einstieg bei China Water Affairs habe ich damals 81 cent pro Aktie gezahlt. Demgegenüber ist mein aktueller Kauf sehr viel günstiger gewesen und hat nur 66 cent gekostet.

Fundamental ist die Firma mit einem KGV von 6 günstig bewertet, was für eine chinesische Aktie in dem Bereich und der Größenordnung allerdings auch nicht ungewöhnlich ist. Weshalb der Kurs sinkt kann ich nur mutmaßen. Die Verschuldung ist relativ hoch und zuletzt belastet eine teure Erhöhung der Anteile an der Kangda international Environmental Company den Geldbeutel zusätzlich.

Zugegeben lockt mich natürlich die hohe und zuverlässige Dividende. Allerdings ist das Unternehmen dennoch in einem chancenreichen Wachstumsmarkt tätig, denn China wächst und die Urbanisierung beschleunigt den steigenden Bedarf städtischer Wasser-Infrastruktur. Die jüngsten Zahlen zeigen ein Umsatzwachstum von über 18% gegenüber dem Vorjahr, was im Kontrast zum sinkenden Kurs steht.


Der Nachkauf

Der Vorher-Nachher-Vergleich

VorherNachkaufNachher
Invest2.818 €1.065 €3.883 €
Einstandskurs0,78 €0,67€0,74 €
Anzahl3.630 Stk.1.600 Stk.5.230 Stk.
Yield4,3 %4,9 %4,5 %
Einnahmen120 € / Jahr53 € / Jahr173 € / Jahr

Position

Aktien
Invest
Wert
Erhaltene Dividenden
Performance
512,001.034€1.034€0€0,03%

Das Portfolio

Land: mehr Diversifikation
Branche: Erreichung des Zielwertes
Dividendenrendite: Über meinem Durchschnitt.
jährliches Einkommen: + 53 €
monatliches Einkommen: + 4,41 €

Wie immer bin ich sehr gespannt auf eure Meinungen und freue mich über Rückmeldungen.

DISCLAIMER

Keine Anlageempfehlung; Keine Gewähr für die Richtigkeit der dargestellten Informationen. Wie im Artikel geschildert, halte ich selbst Aktien vom beschriebenen Unternehmen. Ausführlicher Disclaimer: Hier

QUELLEN

https://simplywall.st/stocks/hk/utilities/hkg-855/china-water-affairs-group-shares#ownership

Abonniere
Benachrichtigung
guest
4 Comments
Am besten bewertet
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Bergfahrten
19. Februar 2021 14:32

Hallo Nils,

Danke für die Info zum Kauf! Wasser, Emerging Market & China als Einzelaktie wäre schon was für mein Portfolio. Ich werde Sie mal in meine Watch List aufnehmen. Bei welchem Broker bzw. Handelsplatz kaufst du diese ein?

Viel Erfolg und beste Grüße
Christian / Bergfahrten

Aktienliebe
19. Februar 2021 16:56

Hallo Nils,
sehr gute Wahl. China Water hatte ich kürzlich auf meinem Blog analysiert und war ebenfalls begeistert. Die Aktie erzielt in meinem Scoring Modell den Maximalwert. Ich habe mir ebenfalls ein paar Aktien ins depot gelegt.
Viele Grüße
Aktienliebe

Glyph
Glyph
20. Februar 2021 01:45

Hallo Niels, der sinkende Kurs spiegelt aus meiner Sicht vor allem 2 Faktoren die Befürchtung, dass bei der Wasserversorgung der Peak im Wachstum bald erreicht bzw. überschritten sein könnte. die leider sehr schlechte Entwicklung im Bereich „Abwasser Behandlung“ (siehe auch Beteiligung an „Kangda International Environmental Company Ltd.“) Meine persönliche Meinung: Da die KP „noch bis 2030 auf maximales Wachstum“ (auch auf Kosten der Umwelt) setzen will, könnte es noch lange dauern bis Abwasser Behandlung vom Bremsklotz zum möglichen Wachstumstreiber wird. Das IPO Thema spare ich mir .. (ich lasse mir nicht gerne die Karotte vor die Nase halten) Wahrscheinlich ist… mehr »